Neuigkeiten


08. Aug. 22 Alexander Layh (Enkel von Georg Heirnrich Layh) hat die Geschichte seiner Vorfahren umfassend erforscht und wird sie demnächst in Buchform veröffentlichen. Im ersten Teil wird die Familie Reitinger (mütterlicher-seits, aus Südböhmen) beschrieben, der zweite Teil widmet sich den Familien Layh und Groß aus Scholtoi. Alexander erkundet nicht nur die Herkunft seiner Ahnen aus der Pfalz (Layh) und Baden-Württemberg (Groß), sondern erläutert auch die historischen Umstände, die die Auswanderer bis nach Nordbessarabien führten. Wer mehr über diese Zusammenhänge, das Leben in Scholtoi, die Umsiedlung, die anschließende Ansiedlung in Polen sowie die Flucht nach Deutschland erfahren möchte, dem sei dieses Buch unbedingt empfohlen. Es ist die erste umfassende Dokumentation dieser Art. Eine kurze Rezension mit dem Hinweis, wie dieses Buch beim Autor vorbestellt werden kann, findet man in dieser PDF-Datei.
Bild "Alex_Layh_Lebenslinien.png"
31. Juli 22 Wieder ist ein Scholtoier von uns gegangen: Karl Klein aus Dingolfing verstarb am 26. Juli im Alter von 93 Jahren. Er wurde am 27. Mai 1929 in Scholtoi geboren. Seine Eltern waren Martin Klein und Dorothea, geb. Frick. Die Mutter starb schon 1937 mit nur 31 Jahren. Meine Tante Philippine wurde daraufhin seine Stiefmutter.
Bild "Karl_Klein.png"
30. Apr. 22 Der Aufruf hat erste Erfolge gezeigt, obwohl ich wenig Hoffnung hatte. Gestern meldete sich Astrid Schwarz, Tochter von Maria Hekel, geb. Layh. Maria Hekel (geb. 1932) ist die Tochter von Ferdinand Layh (geb. 1903) und Karoline Klein. Sie kann sich noch an eine Strophe des Liedes erinnern:

Ihr lustigen Bessarabier,
seid ihr alle beisammen,
drum lasset uns fahren
mit Roß und mit Wagen
aus unserem Quartier.

Lustige Bessarabier, das sind wir!
Was seid ihr? Was seid ihr?
Was sind wir? Was sind wir?
Lustige Bessarabier, das sind wir!

Herzlichen Dank an Astrid Schwarz und Maria Hekel. Vielleicht wissen noch mehr Leute ein paar Details vom Lied. Es wäre schön, noch mehr zu erfahren.
09. Apr. 22 AUFRUF:
Kürzlich erhielt ich die Information, dass es ein Lied über Scholtoi gegeben hat. Es wird erzählt, dass dieses Lied noch in den Umsiedlungslagern in Österreich gesungen wurde. Leider kennt niemand mehr den vollständigen Text. Karoline Schneider aus Dingolfing, geb. Mattheis, kann sich noch an zwei Zeilen aus dem Refrain erinnern:

Was sind wir, was sind wir?
Lustige Bessarabier, das sind wir.

Hiermit möchte ich alle Familien mit Vorfahren aus Scholtoi aufrufen, sich nach dem Text und der Melodie des Lieds umzuhören. Jeder kleine Hinweis wird gern entgegengenommen. Vielleicht gelingt es, mehr über das Lied zu erfahren und es zu veröffentlichen. Danke im Voraus für die Mithilfe.
20. März 22 Eine weitere traurige Nachricht: Elisabeth Ellmer, geb. Baron, ist gestern im Alter von 89 Jahren nach ihrem 4. Schlaganfall verstorben. Elisabeth wurde am 26. Nov. 1932 in Scholtoi geboren und war die Tochter von Georg Baron und Julianna Baron, geb. Goll. Sie lebte wie einige andere ehemalige Scholtoier in Tromlitz/Thüringen.
Bild "Elisabeth_Ellmer.png"
20. Feb. 22 Am 14. Februar verstarb meine Cousine Dorothea Klein nach langer Krankheit in Landau/Isar im Alter von 81 Jahren. Dora wurde am 21. Dezember 1940 im Umsiedlungslager Waidhofen in Österreich geboren, also zweieinhalb Monate nachdem die Umsiedlung für die Einwohner von Scholtoi begann. Ihre Eltern waren Martin Klein und Philippine Klein, geb. Hollinger. Martin Klein wurde 1902 in Bratuleni geboren, meine Tante Philippine 1916 während der Deportation nach Sibirien im Ersten Weltkrieg. Dorothea lebte bis vor Kurzem in Dingolfing. Ruhe in Frieden.
Bild "Dorothea_Klein.png"
27. Dez. 21 Für alle, die den Beitrag im Heimatkalender 2022 über Nordbessarabien lesen möchten, habe ich hier eine Kopie als PDF-Datei bereitgestellt.
Bild "Jahrbuch_2022.jpg"
05. Nov. 21 Der Heimatkalender 2022 ist erschienen und zeigt auf dem Titelbild die Kirche von Scholtoi!
Der Anlass ist ein Beitrag über die Dörfer in Nordbessarabien, den ich für dieses Jahrbuch geschrieben habe.
Auf der Homepage des Bessarabiendeutschen Vereins kann der Heimatkalender für 15 € bestellt werden.
Nach mehr als 30 Jahren werden die Dörfer im Norden wieder einmal thematisiert.
Bild "Jahrbuch_2022.jpg"
24. Juni 21 Nach ihren Brüdern ist nun auch Elisabeth Langner, geb. Layh, aus dem irdischen Leben abberufen worden. Elisabeth wurde als Tochter von Samuel Layh und Pauline, geb. Rauch, am 31. Juli 1926 in Scholtoi geboren. Seit etwa 40 Jahren lebte sie mit ihrer Familie in Erndtebrück, Kreis Wittgenstein, wo sie am 22. Juni 2021 verstarb.
Bild "Elisabeth_Langner.png"
30. Jan. 21 Erneut hat Alex Layh mir ein interessantes Foto geschickt. Es zeigt die Familie von Peter Heichert und
ist jetzt auf der Seite mit Familienfotos zu finden. Herzlichen Dank, Alex.
21. Nov. 20 Flash-Videos auf der Videos-Seite sind nun durch MP4 ersetzt.
19. Juli 20 Erfreulicherweise sind weitere Fotos einer Familie aus Scholtoi aufgetaucht. Dank ihres Enkels Peter Holle konnte ich 3 neue Aufnahmen von Elisabeth Layh (Tochter von Samuel Layh) auf der Seite Familienfotos hinzufügen. Wer Hinweise zu den unbekannten Personen auf den Fotos hat, kann diese gern an mich weitergeben.
28. Juni 20 Ein großes Dankeschön an Alexander Layh (Sohn von Arnold Layh), der mir historische Fotos der Familie Layh zur Verfügung gestellt hat. Dadurch sind auf der Seite mit Familienfotos vier weitere Bilder hinzugekommen.
28. Apr. 20 Heute erfuhr ich vom Heimgang von Margarethe Schmidt, geb. Baron. Sie starb am 21. April in Bayern. Margarethe war die Tochter von Friedrich und Marie Elisabeth Baron und wurde am 22. Juni 1924 in Scholtoi geboren. Sie war mit Robert Schmidt aus Neu-Strymba verheiratet.
Bild "Margarethe_Schmidt.jpg"
29. Feb. 20 Kürzlich erreichte mich der Hinweis auf eine Fotosammlung mit Bildern vom historischen Bessarabien. Unter dem Link www.bessarabica.info sind zahlreiche Fotos aus Bessarabien zu verschiedenen Themen aufrufbar. Die Beschriftung ist derzeit nur in russicher Sprache verfügbar, später soll noch die rumänische Beschreibung folgen.
08. Sept. 19 Am 30. August ist Ferdinand Groß im Alter von 82 Jahren verstorben. Ferdinand wurde am 5. Februar 1937 als Sohn von Jakob und Christine Groß in Scholtoi geboren. Er lebte in Söllnitz/Thüringen und war bei den Treffen 2008 in Jena und 2013 in Sonneborn dabei. Unser Mitgefühl gilt der Familie.
Bild "Ferdinand_Gross.jpg"
24. Juli 19 Heute erfuhr ich, dass Maria Symalzek, geb. Hargesheimer, am 20. Juli im Alter von 91 Jahren
verstorben ist. Maria wurde am 4. Juli 1928 als Tochter von August und Karoline Hargesheimer in Scholtoi
geboren. Sie lebte in Utzberg/Thüringen.
Bild "Maria_Symalzek.png"
11. Mai 19 Am vergangenen Wochenende haben wir in Familie kurz die Orte Sulzfeld und Frauenzimmern bei Heilbronn besucht. Aus Sulzfeld wanderte vor genau 200 Jahren (Frühjahr 1819) unser Urahn Georg Wilhelm Hollinger mit seiner Familie nach Dobrohostow/Galizien aus.
Bild "Sulzfeld1.jpg"  Bild "Sulzfeld2.jpg"
Altes Fachwerkhaus in Sulzfeld                           Die Kirche von Sulzfeld
Aus Frauenzimmern wanderte 1816 oder 1817 Wilhelm Groß als Treckführer mit mehreren Familien nach Osten Richtung Kaukasus aus. Unterwegs in Bessarabien wurde der Treck überredet, sich im Norden Bessarabiens bei der Siedlung Naslawtscha niederzulassen.
Bild "Frauenzimmern.jpg"
Die Kirche von Frauenzimmern, sie ist leider gerade eingerüstet.
Ein vollständiges Bild gibt es hier.
08. Jan. 19 Nach Hinweisen von Peter Schneider aus Dingolfing wurde die Familienliste ergänzt.
30. Dez. 18 Die Seite Reise 1995 ist wieder verfügbar.
Die Homepage verwendet jetzt SSL für sichere Datenübertragung.
09. Okt. 18 Die wohl älteste noch in Scholtoi geborene Frau ist leider verstorben.
Elisabeth Kiefner, geb. Groß (Jg. 1923) hat ihren Lebensweg vollendet. Sie lebte in Tromlitz/Thür.
Bild "Elisabeth_Kiefner.jpg"
27. Mai 18 Heute erreichte mich die Nachricht, dass Jakob Walter am 9. Mai in Hoppegarten
gestorben ist. Er wurde am 20. August 1924 als Sohn von Johann und Karoline Walter in Neu Strymba
geboren und wuchs dann bei den Großeltern in Ryschkanowka auf.
Bild "Jakob_Walter.png"
13. Mai 18 Wie ich heute erfuhr, ist Peter Hargesheimer am 6. Mai in Dingolfing verstorben.
Er entstammte einer Scholtoier Familie und wurde am 2. November 1931 als Sohn von August
und Karoline Hargesheimer in Hermannstadt (Siebenbürgen) geboren.
Bild "Peter_Hargesheimer.png"
15. April 18 Traurig: Heute ist Johann Nunweiler kurz nach seinem 91. Geburtstag verstorben.
Er wurde am 4. April 1927 als Sohn von Jakob und Elisabeth Nunweiler in Neu-Strymba geboren.
Einen Teil seiner Kindheit verbrachte Johann in Scholtoi. Er lebte seit langem in Erfurt.
Bild "Johann_Nunweiler.png"
23. April 17 Heute erfuhr ich, dass Johann Mattheis am 14.04.2017 verstorben ist.
Johann wurde am 3. November 1933 als Sohn von Heinrich und Katharina Mattheis in Scholtoi geboren.
Er lebte in Tromlitz (Thüringen).
Bild "Johann_Mattheis.png"
20. Feb. 17 Wieder ein Scholtoier weniger: Nur wenige Monate nach seinem Bruder Johann verstarb Anfang des Jahres nun auch Ferdinand Layh.
Er wurde am 10. Mai 1929 als Sohn von Samuel Layh in Scholtoi geboren. Sein Lebensweg endete am 03. Januar 2017. Ferdinand Layh lebte in Wuppertal.  
11. Jan. 17 Wieder eine traurige Nachricht: Am 10. Januar ist Wilhelm Baron kurz vor seinem 85. Geburtstag
verstorben. Wilhelm wurde am 19. Februar 1932 in Scholtoi als Sohn von Karl Baron geboren.
Wilhelm und seine Tochter Ute waren die tatkräftigen Initiatoren für das Scholtoi-Treffen 2008 in Jena.
1990 und 1993 reiste Wilhelm nach Scholtoi. Einige Bilder seiner Reisen sind auf dieser Homepage
zu sehen.
Wilhelm Baron war immer im Herzen mit seiner alten Heimat und den Menschen von dort verbunden.
Mit ihm verlieren wir einen großartigen Menschen und exzellenten Kenner von Nordbessarabien.
Bild "Wilhelm_Baron.png"
05. Nov. 16 Traurige Nachricht: Am 26. Oktober verstarb Johann Layh im Alter von 85 Jahren nach langer Krankheit.
Johann wurde am 21. Juni 1931 als Sohn von Samuel Layh in Scholtoi geboren.

Johann lebte in Bischofsheim. Ich habe ihn 2011 kennengelernt, als wir gemeinsam Finny Laux besuchten.
Bild "Johann_Layh.jpg"
17. Feb. 16 Brandneu: Teil 2 des Films über die Dörfer im Norden!
Hildruth Sommer hat den Abschluss ihres großartigen Filmprojekts veröffentlicht: www.fotobild-thueringen.de
01. Okt. 15 Erstmals gibt es einen eindrucksvollen Film über die Dörfer im Norden!
Hildruth Sommer hat den Film auf ihrer Homepage veröffentlicht: www.fotobild-thueringen.de
23. Mai 15 Die Liste der Herkunftsorte der Scholtoier Familien ist wieder online.
Sie befindet sich auf der Familien-Seite.
28. Juni 14 Ein weiteres Bild auf der Familienfotos-Seite.
Das Foto der Familie von Heinrich Mattheis bekam ich ebenfalls von Familie Groß, danke dafür.
21. Juni 14 Neue Bilder auf der Familienfotos-Seite.
Von der Familie Groß erhielt ich einige Bilder des alten Ferdinand Groß, seinem Sohn Jakob mit Familie
und dessen im Zweiten Weltkrieg vermissten Sohn Heinrich.
28. Feb. 14 Die Seite über Johann Layhs Reise 1988 wurde wieder eingefügt.
27. Feb. 14 Ich habe zwei neue Panoramafotos von Scholtoi erstellt:
Panoramabild des nördlichen Teils von Scholtoi
Panoramabild des südlichen Teils von Scholtoi
23. Feb. 14 Die Seite über unsere Reise 2013 ist jetzt fertiggestellt.
07. Feb. 14 Der zweite Teil des Reiseberichts ist im Mitteilungsblatt der Vereins erschienen.
06. Jan. 14 Der Reisebericht ist jetzt bereits vollständig auf der Homepage des Vereins verfügbar.
04. Jan. 14 Der erste Teil des Reiseberichts ist im Mitteilungsblatt der Vereins erschienen.
14. Dez. 13 Die Seite Reise 1993 ist wieder verfügbar.
25. Aug. 13 Eine Seite über unsere Reise 2013 wurde eingefügt.
21. Juli 13 Bilder vom Bessarabien-Treffen am 13.07.2013 in Sonneborn
Auf der Seite www.fotobild-thueringen.de/FGB_Bessarabien/FGB_Bessarabien.html stellt
Hildruth Sommer ihre Aufnahmen vor.
27. April 13 Die Seite Ortsplan ist wieder verfügbar.
06. April 13 Die Abschrift des Kirchenbuchs wurde um die Geburten des Jahrgangs 1918 ergänzt.
Die Familienliste wurde an einigen Stellen aktualisiert und erweitert.
09. März 13 Wieder ein neuer Fund im Internet in Amerika.
Auf der Seite www.wwii-photos-maps.com/bessarabianmaps gibt es diverse Karten
mit deutschen Dörfern im Norden Bessarabiens. Hier die Links zu den einzelnen Dörfern:
Scholtoi (rechts oben), Neu Scholtoi (links oben), Ryschkanowka, Neu Strymba (Grinouti),
Alt- und Neu Oneschti, Strymbeni. Glückstal wurde erst 1929 gegründet und ist daher auf
diesem Kartenmaterial von 1923 nicht enthalten.
15. Juli 12 In den Weiten des Internets fanden sich in Amerika einige Dokumente von Ferdinand
Presser aus Scholtoi. Auf der Seite mit den Familienfotos sind sein rumänischer und
deutscher Wehrpass sowie sein Arbeitsbuch abgebildet.
19. Juni 12 Aus Anlass des Bundestreffens des Bessarabiendeutschen Vereins hatten wir die Familie
Cutcheravi aus Fagadau eingeladen.
Bild "Besuch_Neuffen_2012.jpg"
Von links: Armin, Tine, Maria, Finny, Tanja und Kolja.
09. Juni 12 Die Abschrift des Kirchenbuchs wurde um die Geburten des Jahrgangs 1919 ergänzt.
Die Familienliste wurde an einigen Stellen aktualisiert und erweitert.
08. April 12 Die Seite über das Treffen der Familien aus Scholtoi wurde wieder aufgenommen.
03. März 12 Die Seite über die bessarabiendeutschen Dörfer ist wieder verfügbar.
26. Feb. 12 Der Beitrag über Naslawtscha wurde nach neuen Quellenfunden nochmal überarbeitet.
Hier wieder der Link.
06. Feb. 12 Für den Verein der Bessarabiendeutschen habe ich eine kurze Geschichte des Dorfes
Naslawtscha geschrieben. Hier der Link.
28. Jan. 12 Die Seiten Bilder und Familienfotos sind jetzt wieder verfügbar, ebenso die Videos.
14. Jan. 12 Die Rezepte-Seite ist jetzt wieder online.
07. Jan. 12 Für den Verein der Bessarabiendeutschen habe ich eine kurzgefasste Version der
Geschichte von Scholtoi geschrieben. Hier der Link.
07. Jan. 12 Auf den vorhandenen Seiten wurden Links zur Übersetzung ins Englische eingefügt.
29. Dez. 11 Das Design der Internetseite von Scholtoi wird komplett überarbeitet.
Die Homepage erhält ein moderneres Aussehen und nutzt neuere Techniken.
Alle Seiten werden nach und nach erneuert.
21. Nov. 11 Wieder eine traurige Nachricht: Heute habe ich erfahren, dass in der vergangenen Nacht
Frau Philippine Laux, geb. Layh, verstorben ist. Sie wurde 1929 in Scholtoi geboren.
Sie war vor 3 Jahren beim Treffen in Jena dabei. Im Mai diesen Jahres haben wir sie noch in
ihrem Heimatort Berg (bei Nassau) besucht.
Bild "Finny_Laux.jpg"
21. Juni 11 Traurige Nachricht: Am 10. Juni verstarb mein Onkel Philipp Hollinger im Alter von 86 Jahren.
Die Urnenbeisetzung fand am 21. Juni in Weimar statt.
Philipp wurde am 7. Mai 1925 in Scholtoi geboren. Vor 3 Jahren kehrte er noch einmal an die
Stätten seiner Kindheit in Bessarabien und Siebenbürgen zurück.
Wir denken an ihn als lieben und gütigen Menschen. Er wird uns fehlen.
Bild "Philipp_Hollinger.jpg"